urlaub_an_der_ostsee.jpg

Urlaub an der Ostsee

Endlich Ostseeurlaub: weite Strände locken zum Baden und Entspannen und mit unserer Unterkunft ganz nah an der Ostsee beginnt die Erholung gleich vor dem Ferienhaus. Bei uns natürlich barrierefrei.

Familien und Gruppenreisen sind in den Nordlichter-Ferienhäusern herzlich willkommen. Euren Urlaub könnt Ihr bei uns aktiv oder enstpannt gestalten. Der wunderbar salzige Ostseeduft weht Euch um die Nase. Zu allen Jahreszeiten ist die Ostsee eine Naturschauspiel und bietet immer wieder neue Urlaubserlebnisse. Das Gold der Ostsee ist ein echter Schatz: besonders nach auflandigem Wind könnt Ihr mit etwas Glück Bernsteine am Strand finden.

Infos für Euren Ostseeurlaub

Durch ihr Vielfalt wird die Ostsee zu einem beliebten Urlaubsziel: Sandstrand und Steilküste wechseln sich ab. Und im Gegensatz zur Nordsee habt Ihr hier dank fehlender Ebbe und Flut das Meer immer an Ort und Stelle. Kaiserbäder, Kreidefelsen und kilometerlange Strände - so könnte man die Ostsee in Kurzform beschreiben. Historische Backsteingotik in den Hansestädten, unverwechselbare Natur und altehrwürdige Gutshäuser und Schlösser machen die Region zu einem Geheimtipp.

Inseln der deutschen Ostseeküste

Das sind die wichtigsten Urlaubsinseln der deutschen Ostsee: Rügen, Usedom, Poel, Hiddensee, Fehmarn und Ummanz. Dazu kommen die größeren Halbinseln Fischland-Darß-Zingst, Wustrow und Schwansen.

Aber auch Ostsee-Halbinseln wie Mönchgut, Jasmund, Wittow, Zudar und Gnitz sind begehrte Urlaubsziele. Und von den vielen kleinen Inseln wie Walfisch, Ahrendsberg, Baumwerder oder Schmidtbülten werdet Ihr vermutlich noch nie etwas gehört haben.

Urlaub an der Ostseeküste

Nicht nur die "echte" Ostsee ist Teil der Küste. Auch Achterwasser, Bodden, Noor oder Haff sind typische Küstengewässer, die durch Inseln oder Halbinseln vom Meer fast abgetrennt sind. Am Mittelmeer würde man Lagune dazu sagen.

Die Länge der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern beträgt fast 2.000 Kilometer. Der größte Teil davon entfällt auf die Binnenküste der vielen Inseln und Halbinseln.

Buchten an der Ostsee

Die Küstenlinie der Ostsee besteht aus einigen Buchten: die größeren sind Kieler Bucht, Mecklenburger Bucht und Pommersche Bucht.

Kleinere Abschnitte davon sind Kieler Förde, Geltinger Bucht, Eckernförder Bucht, Hohwachter Bucht, Lübecker Bucht und die Wismarer Bucht, an der Ihr in den Nordlichter Ferienwohnungen Urlaub machen könnt.

Bekannte Ostseebäder und Städte

Durch unsere zentrale Lage sind Ostsee-Ausflüge in diese Orte nicht weit: Eckernförde, Kiel, Laboe,  Heiligenhafen, Dahme, Grömitz, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Lübeck oder Travemünde in Schleswig-Holstein.

An der westlichen Mecklenburger Ostsee solltet Ihr Boltenhagen, Wismar, Rerik, Kühlungsborn, Warnemünde oder Rostock kennenlernen. Weiter östlich liegen Graal-Müritz, Prerow und Ahrenshoop.

Auf den Inseln Rügen laden Binz, Göhren, Baabe oder Sellin und auf der Insel Usedom die Ostseebäder Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf oder Ahlbeck zu einem Besuch ein.

Unsere Tipps für Urlaubsziele an der Ostsee

Kommt mal näher, wir wollen Euch ein paar Ostsee-Ausflugstipps verraten, die extrem beliebt oder etwas unbekannter, aber unbedingt empfehlenswert sind:

  • Gespensterwald bei Nienhagen
  • die vielen Seebrücken der Ostseebäder
  • Steilküsten und Kreidefelsen
  • Fehmarnsund- und Rügenbrücke als faszinierende Bauwerke
  • Leuchttürme (z.B. in Bastorf bei Kühlungsborn)
  • kleine und größe Häfen
  • historische Altstädte der traditionsreichen Hansestädte

Eure Buchungsanfrage

Für welches Haus interessiert Ihr Euch?

Bitte füllt alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Hier findet Ihr unsere Datenschutzerklärung.

Schön, von Euch zu hören

Möchtet Ihr gern mehr wissen? Habt Ihr einen besonderen Wunsch? Sagt oder schreibt es uns einfach.

ahoi@nordlichter.de
+49 (38427) 269

Erfahrt mehr über eure Gastgeber